News

/ Forschung, People, Info

Zwei internationale Gastprofessoren am Deutschen Seminar

Im Frühjahrssemester 2024 sind zwei internationale Professoren zu Gast am Deutschen Seminar: Till Dembeck (Professor für Literatur und Mediendidaktik an der Universität Luxemburg) und Marcus Vinicius Mazzari (Professor für Komparatistik an…

/ Forschung, Info

«Dichter der Resonanz»: Erste grosse Hofmannsthal-Biografie erschienen

Pünktlich zum 150. Geburtstag von Hugo von Hofmannsthal liegt die erste umfassende Biografie über den österreichischen Schriftsteller vor. Der umfangreiche Band ist an der Universität Basel entstanden. Für die Uni-News hat Christoph…

/ Forschung, People

"Das Gesicht der Literatur ist weiblich"

In einem Artikel in der NZZ am Sonntag vom 18.02.2024 untersucht Martina Läubli das gegenwärtige Geschlechterverhältnis im Literaturbetrieb. Auch Dr. Carolin Amlinger (PostDoc Professur Gess) kommt dabei zu Wort.
Cover Knierzinger

/ Forschung, Info

Neuerscheinung: "Nachleben im Arbeitsmaterial. Dokumentation und Format nach 1900 bei Bertold Brecht, Peter Weiss und Heiner Müller"

In drei Fallstudien folgt Lucas Knierzinger dem Verhältnis von Dokumentation und Format, durch welches ein Nachleben entlang von Arbeitsmaterialien entworfen wird: in den Modellbüchern Bertolt Brechts, in den Notizbüchern von Peter Weiss…

New research cooperation between the Institute of Italianistics at the University of Basel and the Institute of Applied Linguistics at the EURAC research centre in Bolzano

An important research cooperation between the Institute of Italianistics at the University of Basel and the Institute of Applied Linguistics at the EURAC research centre in Bolzano began in January.

/ Forschung, People, Info

"So wurde er noch nicht erzählt"

"Unglaublich, aber wahr: Erst jetzt zum 150. Geburtstag von Hugo von Hofmannsthal erscheint die erste Biographie. Sie legt Zeugnis ab von einem Leben voller Unruhe und Sehnsucht – und beweist in seinem Werk eine bezwingende Modernität."

/ Forschung, People, Info

"Hugo von Hofmannsthal: Ein Wiener Wunderkind"

Am 1. Februar jährt sich der Geburtstag von Hugo von Hofmannsthal zum 150. Mal. In der Deutschlandfunk-Sendung "Kalenderblatt" spricht Prof. Dr. Alexander Honold über das Wiener Wunderkind.

/ Forschung, Studium, People

Gendern an Schulen: Masterarbeit von Rahel Baer zeigt, dass gegenderte Texte das Leseverständnis nicht beeinträchtigen

Im Rahmen ihrer Masterarbeit hat sich Rahel Baer mit dem Thema Gendern an Schulen beschäftigt. In einem Beitrag von telebasel wird das Ergebnis diskutiert.

/ Doktorat, Info

Hermann Paul Scholarship in Linguistics 2024

An der Hermann Paul School of Linguistics der Universität Basel und der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ist frühestens zum 1. August, spätestens zum 1. September 2024, ein Doktoratsstipendium in Basel zu besetzen.

Prof. em. Angelo Garovi zum Achtzigsten

Das Deutsche Seminar gratuliert Prof. em. Angelo Garovi zum achtzigsten Geburtstag, den er am 25 Januar 2024 feiern konnte.

Veranstaltungen

28 Feb 2024
18:00  - 19:30

Universitätsbibliothek Basel

Veranstalter:
Universitätsbibliothek Basel

Öffentliche Veranstaltung

Märchen neu erzählt? Entwicklungschancen und Risiken von Märchen für Kinder

Diskussionsabend mit Alice Spinnler (Vorsitzende der Schweizerischen Märchengesellschaft), Meret Fehlmann (Herausgeberin kids+media), Sylvia Diethelm-Seeger (professionelle Märchenerzählerin)
28 Feb 2024
19:30

Buchhandlung Labyrinth, Nadelberg 17, Basel

Öffentliche Veranstaltung

Lesung: Der universelle Intellektuelle

Wolfram Malte Fues liest aus seiner neuen Publikation "Der universelle Intellektuelle"
29 Feb 2024
18:00  - 20:00

Aula 116, Kollegienhaus, Uni Basel

Öffentliche Veranstaltung, Gastvorlesung / Vortrag

Italianità plurale

Incontro con Matilde Gaggini Fontana (giornalista) e Nelly Valsangiacomo (Università di Losanna), moderazione di Massimo Zenari (Rete Due, RSI)
06 Mär 2024
12:15  - 14:00

Online via Zoom

Veranstalter:
PD Dr. Christiane Schlote

Gastvorlesung / Vortrag

Mining and Writing: Abstractions, Fantasies, Histories

Prof. Dr Janet Floyd (King’s College London)
14 Mär 2024
15:00  - 18:00

Kollegienhaus, Aula 103 e online

Veranstalter:
Prof. Dr. Angela Ferrari

Öffentliche Veranstaltung, Kolloquium / Seminar

Polifonia e deissi, tra discorsi parlati, lingua d’uso e lingua letteraria

Seminario dottorale
14 Mär 2024
16:15  - 17:45

Departement Geschichte, Hirschgässlein 21, Seminarraum 3

Veranstalter:
Seminar für Nordistik

Öffentliche Veranstaltung, Kolloquium / Seminar

„Nachhallende Netzwerke. Diskursive, räumliche und personelle Knotenpunkte altnordistischer Forschungsparadigmen (1650–1950)“

Projektvorstellung SNF-/DFG-Projekt (Universität Basel/HU Berlin) im Rahmen des Kolloquiums
18 Mär 2024
14:15  - 16:00

Online via Zoom

Veranstalter:
PD Dr. Julia Landmann

Gastvorlesung / Vortrag

Anger Metaphors in American English

Prof. em. Zoltán Kövecses (Eötvös Loránd Tudományegyetem)
21 Mär 2024
10:15  - 12:00

Kollegienhaus, lecture theatre 115

Veranstalter:
Prof. Dr Ina Habermann

Gastvorlesung / Vortrag

The Culture of Opium

Prof. Dr Nadine Böhm-Schnitker (Universität Erlangen-Nürnberg)
25 Mär 2024
18:15

Kollegienhaus, Aula 114, Petersplatz 1 - Basel

Veranstalter:
Letteratura italiana

Gastvorlesung / Vortrag

L'aneddotica dantesca fra testi e immagini

Luca Carlo Rossi (Università di Bergamo)
18 Apr 2024
16:15  - 17:45

Departement Geschichte, Hirschgässlein 21, Seminarraum 3

Veranstalter:
Seminar für Nordistik

Öffentliche Veranstaltung, Kolloquium / Seminar

"Narrative Ambiguität und das Recht: zu einer konstitutiven Beziehung in der Sagaliteratur"

Vortrag von Roland Scheel (Universität Münster) im Rahmen des Kolloquiums "Nordwesteuropa im Mittelalter"

Vergangene Verantstaltungen

09 Nov 2018
18:15  - 20:00

Kollegienhaus der Universität Basel, Hörsaal 118

Veranstalter:
Profilbereich Osteuropa / Osteuropa-Forum Basel

Öffentliche Veranstaltung

Umkämpfte Vergangenheit? Kritische Erinnerung und Geschichtspolitik im heutigen Russland.

Podiumsdiskussion mit Irena Scherbakowa im Rahmen des Forschungskolloquium der Osteuropäischen Geschichte
08 Nov 2018
10:15  - 12:00

Englisches Seminar, Grosser Hörsaal

Gastvorlesung / Vortrag

Shakespeare and the Making of the Modern City

Ewan Fernie (Shakespeare Institute, University of Birmingham)
07 Nov 2018
18:15  - 20:00

"Der moderne Prometheus" Kollegienhaus, Hörsaal 120

Vortragsreihe / Ringvorlesung

Frankenstein/Prometheus: das Verhältnis von technischem und moralischem Fortschritt

Markus Wild (Basel)
26 Okt 2018
14:00  - 18:45

Dpt. of English, Nadelberg 6, room 13

Workshop

Second and Foreign Language Acquisition and Learning Across Contexts

HPSL - Workshop
26 Okt 2018
10:15

Dpt. of English, Nadelberg 6, Great Lecture Hall

Gastvorlesung / Vortrag

Multiple perspectives on CLIL: Students' performance, classroom participation and participants' attitudes and beliefs

Guest Lecture: Prof. Ana Llinares (Universidad Autónoma de Madrid)
23 Okt 2018
10:15

Kollegienhaus, Hörsaal 115

Gastvorlesung / Vortrag

Medieval Literary Emotions. The Old Norse Context

Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung "Skandinavistische Mediävistik" von Prof. Sif Ríkharðsdóttir (Universität Island)
19 Okt 2018
18:30  - 21:00

Kunstmuseum Basel

Ausstellung / Vernissage

Vernissage: Füssli. Drama und Theater

Die Welt des Theaters und der Kunst
17 Okt 2018
14:00  - 16:00

Deutsches Seminar, Nadelberg 4, EG, Raum 5

Gastvorlesung / Vortrag

Henry Fuseli’s Oneiric Realms: Iconography and Beyond

Guest Lecture: Silvia Riccardi (Freiburg)
11 Okt 2018 - 13 Okt 2018
16:00  - 12:30

Forum eikones, Rheinsprung 11

Veranstalter:
Simon Aeberhard und Thomas Boyken

Kongress / Tagung / Symposium

Mediale Poetologien der Literatur

Vom 11.–13 Oktober findet am Forum eikones die interdisziplinäre Konferenz "Mediale Poetologien der Literatur" statt, die Simon Aeberhard zusammen mit Thomas Boyken (Tübingen) organisiert hat und in Zusammenarbeit mit dem Forschungsseminar…
10 Okt 2018 - 12 Okt 2018

Petrarca und die bildenden Künste. Dialoge - Spiegelungen - Transformationen

Tagung in Basel

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit