Bachelorstudium

Das BA-Studium ist in der Regel in zwei Fächer gegliedert. Die Studienfächer können entweder mit einem weiteren fakultären Studienfach oder mit einem der ausserfakultären Studienfächer kombiniert werden.

Die Studierenden wählen zwei voneinander unabhängige Studienfächer mit je 75 Kreditpunkten. Im sogenannten freien Wahlbereich, in dem die Studierenden individuell wählbare Lehrveranstaltungen für die Vertiefung ihrer Studienfächer, für Einblicke in andere Studienfächer oder für den Erwerb von Sprachkompetenzen belegen, müssen zusätzlich 30 Kreditpunkte erarbeitet werden. 

Alternativ zu einem Bachelorstudium mit zwei Studienfächern kann am Departement der Bachelorstudiengang Osteuropa-Studien mit 150 Kreditpunkten belegt werden. Dieser wird vom Slavischen Seminar gemeinsam mit der Professur für Osteuropäische Geschichte des Departements Geschichte angeboten und beinhaltet ebenfalls einen freien Wahlbereich (30 Kreditpunkte). 

Weitere Informationen bezüglich Zulassung und Anmeldung finden Sie hier.


Studienfächer

Folgende Informationen zu den Studienfächern sind der Website der Fakultät entnommen. Die Links zu den jeweiligen Seminaren bzw. Fachbereichen finden Sie hier.


Revision Bachelor-Rahmenordnung (seit HS 2019)

Im Herbstsemester 2019 wurden das Bachelor- und das Masterstudium an der Phil.-Hist. Fakultät durch neue Ordnungen (= Rahmenordnungen) geregelt. Die neuen Rahmenordnungen gelten seit Herbstsemester 2019 für alle Studierenden. Auch diejenigen, die bereits vorher eingeschrieben waren, wurden überführt. Die Details der Änderungen und die Konsequenzen für Ihr Studium sind im Informationsschreiben zur Revision der Bachelorrahmenordnung aufgeführt.