News

/ Studium, Organisation, Campus, Info

Phil App Release 3

Die Phil App wird jetzt als reine Web App weiterentwickelt
Prof. Dr. Till Dembeck und Prof. Dr. Marcus Vinicius Mazzari

/ Forschung, People, Info

Zwei internationale Gastprofessoren am Deutschen Seminar

Im Frühjahrssemester 2024 sind zwei internationale Professoren zu Gast am Deutschen Seminar: Till Dembeck (Professor für Literatur und Mediendidaktik an der Universität Luxemburg) und Marcus Vinicius Mazzari (Professor für Komparatistik an…

/ Forschung, Info

«Dichter der Resonanz»: Erste grosse Hofmannsthal-Biografie erschienen

Pünktlich zum 150. Geburtstag von Hugo von Hofmannsthal liegt die erste umfassende Biografie über den österreichischen Schriftsteller vor. Der umfangreiche Band ist an der Universität Basel entstanden. Für die Uni-News hat Christoph…

/ Forschung, People

"Das Gesicht der Literatur ist weiblich"

In einem Artikel in der NZZ am Sonntag vom 18.02.2024 untersucht Martina Läubli das gegenwärtige Geschlechterverhältnis im Literaturbetrieb. Auch Dr. Carolin Amlinger (PostDoc Professur Gess) kommt dabei zu Wort.
Cover Knierzinger

/ Forschung, Info

Neuerscheinung: "Nachleben im Arbeitsmaterial. Dokumentation und Format nach 1900 bei Bertold Brecht, Peter Weiss und Heiner Müller"

In drei Fallstudien folgt Lucas Knierzinger dem Verhältnis von Dokumentation und Format, durch welches ein Nachleben entlang von Arbeitsmaterialien entworfen wird: in den Modellbüchern Bertolt Brechts, in den Notizbüchern von Peter Weiss…

New research cooperation between the Institute of Italianistics at the University of Basel and the Institute of Applied Linguistics at the EURAC research centre in Bolzano

An important research cooperation between the Institute of Italianistics at the University of Basel and the Institute of Applied Linguistics at the EURAC research centre in Bolzano began in January.

/ Forschung, People, Info

"So wurde er noch nicht erzählt"

"Unglaublich, aber wahr: Erst jetzt zum 150. Geburtstag von Hugo von Hofmannsthal erscheint die erste Biographie. Sie legt Zeugnis ab von einem Leben voller Unruhe und Sehnsucht – und beweist in seinem Werk eine bezwingende Modernität."

/ Forschung, People, Info

"Hugo von Hofmannsthal: Ein Wiener Wunderkind"

Am 1. Februar jährt sich der Geburtstag von Hugo von Hofmannsthal zum 150. Mal. In der Deutschlandfunk-Sendung "Kalenderblatt" spricht Prof. Dr. Alexander Honold über das Wiener Wunderkind.

/ Forschung, Studium, People

Gendern an Schulen: Masterarbeit von Rahel Baer zeigt, dass gegenderte Texte das Leseverständnis nicht beeinträchtigen

Im Rahmen ihrer Masterarbeit hat sich Rahel Baer mit dem Thema Gendern an Schulen beschäftigt. In einem Beitrag von telebasel wird das Ergebnis diskutiert.

/ Doktorat, Info

Hermann Paul Scholarship in Linguistics 2024

An der Hermann Paul School of Linguistics der Universität Basel und der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg ist frühestens zum 1. August, spätestens zum 1. September 2024, ein Doktoratsstipendium in Basel zu besetzen.

Vergangene Verantstaltungen

17 Mai 2024
09:00

Aula 103, Kollegienhaus

Veranstalter:
Linguistica italiana

Öffentliche Veranstaltung, Gastvorlesung / Vortrag

"Confrontare le varietà di una lingua pluricentrica: il concetto di Abstand applicato all’italiano"

Dr. Laura, Baranzini, Osservatorio linguistico della Svizzera italiana
16 Mai 2024
18:15  - 20:00

Seminarraum 1 (Departement Geschichte, Hirschgässlein 21, 4051 Basel)

Veranstalter:
Olena Palko, Kai Johann Willms

Kolloquium / Seminar

To Whom the Land Belongs: Russian Imperialism and Land Reform in the Russian-Ottoman Borderlands (1877–1918)

Vortrag von Masha Cerovic (Paris) im Rahmen des Forschungskolloquiums "Osteuropäische Geschichte"
16 Mai 2024
12:15  - 13:15

Seminarraum 113, Slavisches Seminar, Nadelberg 8, 4051 Basel

Veranstalter:
Olena Palko; Clea Wanner

"Researching Family Photographs: Discoveries and Challenges"

Lunch Talk with Oksana Sarkisova and Olga Shevchenko
16 Mai 2024
10:15  - 12:00

Kollegienhaus, lecture theatre 115

Veranstalter:
Prof. Dr Ina Habermann

Gastvorlesung / Vortrag

Sensationalism

Prof. Dr Ralf Schneider (Universität Aachen)
16 Mai 2024
10:00  - 12:00

Hörsaal 114, Kollegienhaus Universität Basel, Petersplatz 1

Veranstalter:
Anna Hodel, Georg Escher

Öffentliche Veranstaltung

Babylonische Provinz. Tschechische und deutsche Prag-Texte zwischen Metropole und Kleinstadt

Gastvortrag von Georg Escher (Universität Basel).
14 Mai 2024
10:15  - 12:00

Seminar für Italianistik, Maiengasse 51 - 4056 Basel

Öffentliche Veranstaltung, Gastvorlesung / Vortrag

L'universo del beffato. Implicazioni narratologiche di un tema novellistico

Giancarlo Alfano, Università degli studi di Napoli Federico II
13 Mai 2024
14:15  - 16:00

Online via Zoom

Veranstalter:
PD Dr Julia Landmann

Gastvorlesung / Vortrag

Metaphors: A Historical Perspective

Dr Kathryn Allan (University College London)
08 Mai 2024
14:00

Stabile amministrativo Bundesrain 20, Berna, aula 53

Öffentliche Veranstaltung, Kongress / Tagung / Symposium

La Cancelleria federale è lieta di invitare alla presentazione del libro: «La comunicazione istituzionale durante la pandemia. Il Ticino, con uno sguardo ai Grigioni»

a cura di Angela Ferrari, Annalisa Carlevaro, Daria Evangelista, Letizia Lala, Terry Marengo, Filippo Pecorari, Giovanni Piantanida, Giulia Tonani
07 Mai 2024
18:15

Aula des Naturhistorischen Museums Basel, Augustinergasse 2

Veranstalter:
Phil.-Hist. Fakultät

Öffentliche Veranstaltung, Habilitationsvorlesung

Unendliche Romantik

Öffentliche Habilitationsvorlesung von PD Dr. Ridvan Askin, Privatdozent für Nordamerikanische und Allgemeine Literaturgeschichte
06 Mai 2024
16:00  - 18:00

Seminar für Italianistik, aula O105, Maiengasse 51 - 4056 Basel

Gastvorlesung / Vortrag

Letteratura prima della memoria. Primo Levi e la scrittura della Shoah nei primi anni del dopoguerra (1944-1948)

Robert S. C. Gordon, University of Cambridge

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit