Veranstaltung:

02 May 2021
15:00  - 16:00

Ort:
Online (via Zoom)

Öffentliche Veranstaltung

Preisverleihung Novalis-Preis 2020

Dr. Nicolas von Passavant erhält den Preis für seine am Deutschen Seminar der Universität Basel entstandene Dissertation.

Dr. Nicolas von Passavant erhält den Preis für seine am Deutschen Seminar der Universität Basel entstandene Dissertation

Die Preisverleihung wurde aufgrund der Corona-Massnahmen um ein Jahr verschoben und findet nun als Online-Anlass via Zoom statt.

Programmablauf

  • Begrüßung (Prof. Dr. Johannes Grave)
  • Grußwort des Schirmherren des Novalis-Preises: Ministerpräsident Bodo Ramelow (Erfurt)
  • Grußwort des Schirmherren des Novalis-Preises: Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff (Magdeburg)
  • Kurzer Clip zum Preisträger Dr. Nicolas von Passavant
  • Laudatio (Prof. Dr. Helmut J. Schneider, Bonn)
  • Übergabe des Preises mit Vorlesen der Urkunde (Prof. Dr. Walter Rosenthal, Jena)
  • Dank des Preisträgers (Dr. Nicolas von Passavant, Zürich)
  • Wissenschaftlicher Vortrag (Prof. Dr. Frederike Middelhoff, Frankfurt am Main: Romantische Theorien der Übersetzung)
  • Dank an Prof. Dr. Dennis Mahoney, Vermont (Dr. Helmut Hühn)
  • Schlusswort: Ausblick auf den 250. Geburtstag von Novalis im nächsten Jahr (Prof. Dr. Nicholas Saul, Durham)

 

Anmeldung/Zoom-Link auf Anfrage: germa-dslw@unibas.ch

 


Veranstaltung übernehmen als iCal