Veranstaltung:

25 Sep 2018
19:00

Ort:
Literaturhaus Basel Barfüssergasse 3, 4051 Basel

Öffentliche Veranstaltung

Andreas Guski, Dostojewskij

Buchpräsentation im Literaturhaus Basel (Moderation: Thomas Grob)

Cover

Dostojewskijs Romane und Erzählungen gehören bis heute zu den meistgelesenen Werken der Weltliteratur und sind Leseerlebnisse, die man kaum je wieder vergisst. Nicht weniger aufregend war sein Leben: Verhaftung, Scheinhinrichtung, Straflager, Flucht ins Ausland, Armut und Glücksspiel. Andreas Guskis Biografie verfolgt Dostojewskijs politische Wandlungen zwischen Revolte und Reaktion und präsentiert sein gewaltiges Oeuvre im Kontext der Zeit. «Ein spektakuläres, kluges Buch über den grossen Dostojewskij.» (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung)

Zur Person: Andreas Guski ist emeritierter Professor fur Slavische Philologie an der Universität Basel. Er ist einer der besten deutschen Kenner von Dostojewskijs Werk, zu dem er vielfach publiziert hat.

Eintritt: CHF 18 / 13 (Mitglieder LiteraturBasel, AHV, IV, Legi, KulturLegi)

Vorverkauf online über www.literaturhaus-basel.ch, Vorverkaufsstelle: Kulturhaus Bider & Tanner, Aeschenvorstadt 2, 4051 Basel, +41 (0)61 206 99 96, ticket@clutterbiderundtanner.ch

Weitere Informationen entnehmen Sie auch dem Flyer.


Veranstaltung übernehmen als iCal